ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

  • 1 Geltungsbereich

(1) Für die Geschäftsbeziehungen zwischen der Slim-Mentaltraining Ges.m.b.H. (nachfolgend: „Slim“) und des auf www.Slim-Relax.com –  betrieben durch die Slim Mentaltraining Ges.m.b.H. (nachfolgend: „Slim“) – betriebenen Online-Shop und dem Besteller von Waren und Dienstleistungen (nachfolgend: „Kunden“) andererseits gelten ausschließlich die im Folgenden angeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der jeweiligen Bestellung gültigen Fassung sowie die einen integrierenden Bestandteil dieser AGB bildenden, auf der Webpage von www.Slim-Relax.com abrufbaren Bedingungen über Liefer- und Versandkosten.

(2) Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Bestellung direkt zu einem verbindlichen Kaufvertrag zwischen der Slim Mentaltraining Ges.m.b.H. und dem Kunden nach den hierin festgehaltenen Bedingungen führt.

(3) Abweichende Vereinbarungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

 

  • 2 Aufträge

(1) Alle Aufträge werden aufgrund nachstehender Bedingungen angenommen bzw. ausgeführt, die auch ohne wiederholte Bekanntgabe für künftige Lieferungen gelten. Durch Erteilung von Aufträgen erkennen die Besteller diese Bedingungen ausdrücklich an. Alle Vereinbarungen, insbesondere auch mündliche Abmachungen mit Beauftragten des Hauses und telefonische Bestellungen bedürfen schriftlicher Bestätigung.

 

  • 3 Vertragssprache & Bestellung

(1) Der Vertragsinhalt, alle sonstigen Informationen, Kundendienst und Beschwerdeerledigung werden durchgängig ausschließlich in deutscher Sprache angeboten.

(2) Die Bestellung erfolgt direkt an SLIM über zum Beispiel Bestellformulare, die über den Online-Warenkorb gesendet werden. Bestellungen können von jedem Ort der Welt aus vorgenommen werden.

 

  • 4 Produkthaftung

(1) Alle Schadenersatzansprüche SLIM gegenüber sind ausgeschlossen, und zwar ohne Rücksicht darauf, aus welchem Rechtsgrund diese hergeleitet werden, insbesondere auch gemäß den Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes für Personen-, Sach- und Vermögensschäden, welche durch einen Fehler der Ware entstanden sind, wobei vor allem Ansprüche auf Ersatz von Folgeschäden, wie Produktionsausfall oder entgangener Gewinn und dergleichen zur Gänze ausgeschlossen sind, es sei denn, dass SLIM Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt.

(2) Für jene Teile der Ware, die wir von Unterlieferanten bezogen haben, haften wir auch nur in dem Umfang, als uns selbst gegen unseren Unterlieferanten Gewährleistungs- oder Schadenersatzansprüche zustehen. Alle Schadenersatz- und allfällige Regressansprüche gegen SLIM sind bei sonstigem Verfall binnen sechs Monaten gerichtlich geltend zu machen.

(3) SLIM leistet hinsichtlich der Eignung des Kaufgegenstandes ausschließlich dahingehend Gewähr, dass dieser im Sinne der Bestimmungen und Vorschriften des Produzenten bzw. Lieferanten verwendbar ist. Der Käufer hat dafür Sorge zu tragen, dass der Kaufgegenstand bestimmungsgemäß und falls vorhanden ausschließlich im Sinne der mitgelieferten Anleitung gebraucht wird. Im Falle der Verletzung dieser Verpflichtung stehen dem Käufer gegen den Lieferanten Ansprüche nicht zu.

 

  • 5 Vertragsabschluss, Rücktritt und Leistungserbringung, Eigentumsvorbehalt

(1) SLIM behält sich das Recht vor, das jeweilige Leistungsangebot inhaltlich jederzeit zu verändern. Alle Angebote sind freibleibend. Der Vertrag zwischen dem Kunden und SLIM kommt mit der Bestätigung der Bestellung der Ware schriftlich oder durch den Slim-Relax Online-Shop zustande.

(2) Kunden, die Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes sind, können 14 Tage ab Warenübernahme vom Kauf ohne Angabe von Gründen zurücktreten. Es genügt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist ohne Angabe von Gründen abgesendet wird. Die Rücktrittserklärung muss schriftlich per E-Mail an info@Slim-Relax.com erfolgen, maßgeblich für die Rechtzeitigkeit ist das Datum der Absendung.

(3) Die Ware muss im Fall des Rücktritts des Kunden ungeöffnet bzw. unbenutzt, unbeschädigt und nicht verschmutzt an SLIM retourniert werden, wobei die Kosten der Rücksendung der Kunde zu tragen hat. Nach Einlangen der Retourware bei SLIM wird der allenfalls bereits geleistete Kaufpreis – abzüglich der auf der Rechnung angeführten Versandkosten, spätestens innerhalb von 30 Tagen nach Rücksendung rückerstattet. Bei erkennbaren Gebrauchsspuren, beschädigten Verpackungen, Fehlen von Teilen oder Zubehör bzw. nicht entrichtetem Entgelt für die Retournierung der Ware wird jedoch ein angemessenes Entgelt für die Benützung bzw. Wertminderung sowie ggf. für entstandene Fracht- und Lagerkosten eingehoben bzw. einbehalten.

(4) SLIM kann die Annahme von Bestellungen ohne Angabe von Gründen ablehnen und hat das Recht, bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern oder unvorhersehbaren Lieferschwierigkeiten, deren Gründe außerhalb des Einflussbereichs von SLIM liegen, vom Vertrag zurückzutreten.

(5) Angebote gelten, solange der Vorrat reicht. Sollte der Vorrat erschöpft sein, wird der Kunde per E-Mail bzw. laut seinen Kontaktangaben verständigt.

(6) Lieferungen werden gegen Verrechnung der auf der Website des Slim-Relax Online-Shops angeführten Tarifen versandt. Nicht aufgelistete Länder können nicht beliefert werden.

(7) Die gelieferten Waren bleiben bis zum Zeitpunkt der vollständigen Bezahlung des Kaufpreises samt allen Nebengebühren im Eigentum des Verkäufers. Insbesondere wird hier auf Punkt 7, Sätze 2 und 3 verwiesen. Kommt der Besteller SLIM gegenüber in Verzug oder verletzt er eine der sich aus dem Eigentumsvorbehalt ergebenen Pflichten, wird die gesamte aushaftende Forderung sofort fällig. Wir sind berechtigt, die Herausgabe der in unserem Eigentum stehenden Sachen zu verlangen und diese abzuholen, wobei der Besteller auf die Geltendmachung einer Zurückbehaltung, aus welchem Grund auch immer, verzichtet. Die Kosten der Rücknahme, die keinen Vertragsrücktritt darstellt, hat der Besteller zu tragen.

 

  • 6 Lieferung

(1) Die Lieferung erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Käufers. Vereinbarte Lieferfristen gelten ab dem Datum der Auftragsbestätigung von SLIM. Schadenersatzansprüche wegen nicht rechtzeitiger Lieferung oder wegen Rücktritt vom Vertrag sind in jedem Fall ausgeschlossen. Betriebsstörungen infolge höherer Gewalt im eigenen Betrieb oder im Herstellungsbetrieb entbinden SLIM von der Einhaltung vereinbarter Lieferfristen, ebenso wie Störungen auf dem gesamten Transportweg, insbesondere vom Herstellungsbetrieb zu SLIM.

(2) Sofern nichts anderes vereinbart wird, erfolgt die Lieferung an die angegebene Kundenadresse. Ist keine exakte Lieferadresse angegeben, so gilt die Kundenadresse als gültige Lieferadresse. Bei unrichtigen, unvollständigen oder unklaren Angaben durch den Kunden trägt dieser alle daraus entstehenden Kosten.

(3) Den Kunden trifft – sofern es sich bei diesem um keinen Verbraucher handelt – die Verpflichtung zur unverzüglichen Rüge offener Mängel nach Erhalt der Ware.

(4) Der Kunde genehmigt bei Versendung ausdrücklich die verkehrsüblichen Versendungsarten für die bestellten Waren, wie z.B.: Post, Bahn, Flugzeug, Schiff, private Boten- und Zustelldienste wie GLS, DHL etc.

(5) Die Gefahr des Untergangs und der Verschlechterung geht mit Absendung der Ware (das ist die Übergabe an die Zustell-/Transporteinrichtung) durch SLIM auf den Kunden über.

 

  • 7 Preise, Zahlungsmodalitäten

(1) Alle Preise verstehen sich brutto einschließlich gesetzlicher Umsatzsteuer außer es wird „exkl. Umsatzsteuer“ angeführt. Die Rechnungen enthalten die UID-Nummer von SLIM. Als Zahlungsart sind ausschließlich die im Slim-Relax Online-Shop ausgewiesenen Zahlungsmethoden zulässig. Der elektronische Transfer von Zahlungsinformationen erfolgt verschlüsselt.

(2) Rechnungen sind sofort fällig und ohne Abzug zahlbar. Wechsel oder Schecks werden nicht entgegengenommen. Sämtliche Diskont- und Einzugsspesen gehen zu Lasten des Bestellers.

(3) Eine Zahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn SLIM über den Betrag endgültig und uneingeschränkt verfügen kann.

 

  • 8 Sonderbestimmungen für Gutscheine

(1) Über den Online-Shop können neben Waren auch von Partnerunternehmen ausgestellte

Gutscheine in der Form von Wert- oder Leistungsgutscheinen erworben werden.

Es werden u.a. auch von Partnerunternehmen ausgestellte Gutscheine von SLIM entgeltlich erworben und über den Online-Shop an Kunden verkauft. Die Leistung von SLIM ist mit Übergabe des Gutscheins an den Kunden vollständig erbracht. Alle Ansprüche (z.B. Ansprüche auf Rückzahlung des bezahlten Betrags wegen nicht erbrachter oder mangelhafter Leistungen, Gewährleistung, Schadenersatz, etc.) des Kunden im Zusammenhang mit der durch den Gutschein konsumierbaren Leistung sind direkt an das Partnerunternehmen, bei dem der Gutschein eingelöst wird, und nicht an SLIM zu richten. SLIM schuldet daher nicht die durch den Gutschein konsumierbare Leistung und haftet daher weder für die Einlösbarkeit noch für sonstige Ansprüche aus und im Zusammenhang mit dem Gutschein. Die Gutscheine werden erst nach vollständiger Bezahlung durch den Kunden im System freigeschaltet und können danach bei den/dem angeführten Partnerunternehmen eingelöst

werden.

(2) Auf der Slim-Relax-Webseite werden Ihnen Gutscheine mit den entsprechenden Gutschein-Konditionen präsentiert. Sie müssen die Pflichtangaben vollständig und wahrheitsgemäß angeben und über ein gültiges, von SLIM für den jeweiligen Gutschein angebotenes Zahlungsmittel (z.B. eine Kreditkarte) verfügen. Eine Buchung auf der Slim-Relax-Webseite kann nur in deutscher Sprache vorgenommen werden.

Die Annahme Ihres Angebotes auf Abschluss eines Gutscheinkaufes erfolgt mittels E-Mail durch SLIM. Mit Zugang der E–Mail über die Annahme Ihres Angebotes wird Ihre Zahlung sofort fällig.

Bitte warten Sie mit eventuellen Vorbereitungen (z.B. Buchung von Anreisetickets oder Übernachtungen) für die Inanspruchnahme von Leistungen des Partnerunternehmens so lange, bis Sie den Gutschein erhalten haben.

(3) Ein einzelner Gutschein darf nur einmal verwendet werden. Die mehrfache Verwendung eines Gutscheins, also zum Beispiel das mehrfache Ausdrucken und der Versuch des mehrfachen Einlösens ist Betrug und kann strafrechtlich verfolgt werden.

(4) Die im Zusammenhang mit den jeweiligen Angeboten verwendeten Fotographien dienen lediglich zur Veranschaulichung. Die konkreten Abbildungen sind unverbindlich und die Leistungen des Kooperationspartners können von der Abbildung abweichen, entsprechen aber jedenfalls der jeweiligen Beschreibung.

(5) Arten von Gutscheinen

  1. a) Wertgutscheine: Wertgutscheine können nach durchgeführtem Bestellvorgang als pdf-Dokument gespeichert und ausgedruckt werden. Der Kunde ist verpflichtet, sicherzustellen, dass das pdf-Dokument oder der Ausdruck des Gutscheins nicht an unberechtigte Dritte weitergegeben wird.

Wertgutscheine können bis zu dem auf dem Gutschein angegebenen Gültigkeitsdatum im

Ausmaß des ausgewiesenen Guthabens bei allen teilnehmenden Partnerunternehmen bei Vorlage des Gutscheins für vom jeweiligen Partnerunternehmen angebotene Leistungen eingelöst werden. Allfällig erforderliche Buchungen oder Terminvereinbarungen sind direkt vom Gutscheininhaber zu bewerkstelligen. Eine Barablöse hinsichtlich des Gutscheinwerts ist ausgeschlossen.

  1. b) Leistungsgutscheine:

Der Kunde ist verpflichtet, sicherzustellen, dass der Gutschein nicht an unberechtigte Dritte weitergegeben wird. Leistungsgutscheine können im auf dem Gutschein angegebenen Gültigkeitszeitraum für die Konsumation der angeführten Leistung zum angegebenen Wert beim angeführten Partnerunternehmen bei Vorlage des Gutscheins eingelöst werden.

Allfällig erforderliche Buchungen oder Terminvereinbarungen sind direkt vom Gutscheininhaber

zu bewerkstelligen. Eine Barablöse hinsichtlich des Gutscheinwertes ist ausgeschlossen.

(8) Ab vollzogenem Download oder – bei Postversand – nach Übergabe des Gutscheins an den

Zusteller trägt der Kunde das Risiko des Verlusts des Gutscheins, insbesondere das Risiko

von Verlust oder Diebstahl. Bei Verlust, Diebstahl oder Beschädigung eines Gutscheins wird

vom Anbieter daher kein Ersatz geleistet.

(6) Gutscheine sind übertragbar und können vom Kunden an Dritte für den privaten Gebrauch

weitergegeben werden. Die gewerbsmäßige Weiterveräußerung von Wertgutscheinen durch

den Kunden ist nicht zulässig.

(7) Gutscheine sind nur innerhalb des auf dem Gutschein angeführten Gültigkeitszeitraums gültig

und verfallen nach Verstreichen des auf dem Gutschein angegebenen Gültigkeitsdatums.

Wird der Gutschein daher nicht innerhalb des Gültigkeitszeitraums eingelöst, verfällt die dadurch

verbriefte Leistung bzw. das noch nicht verbrauchte Guthaben.

(8) Umtausch des Gutscheins, Bearbeitungsgebühr

Sollte ein Gutschein nicht innerhalb seines Gültigkeitszeitraums eingelöst werden, kann der Gutschein einmalig – gegen eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 25% seines Kaufpreises, jedoch maximal 30 EUR – gegen einen Umtauschgutschein eingetauscht werden. Dazu wendet sich der jeweilige Gutscheininhaber schriftlich, per Telefax oder E-Mail an SLIM.

(9) Gutscheine aus Gewinnspielen, Promotiongutscheine, Rabattcodes und Geschenkgutscheine sind vom Umtausch ausgeschlossen. Eine Barauszahlung oder die Anrechnung auf bereits getätigte Bestellungen/Buchungen ist nicht möglich. Gutscheine aus Gewinnspielen sowie Promotiongutscheine können nicht mit anderen Slim Promotions oder Nachlässen kombiniert oder angerechnet werden.

(10) Der Anbieter ist berechtigt, die teilnehmenden Partnerunternehmen, bei denen die Gutscheine

eingelöst werden können, sowie die zu erbringende vertragliche Leistung einseitig

abzuändern oder davon abzuweichen, wenn und soweit die Änderung und/oder Abweichung

dem Kunden zumutbar ist, insbesondere, weil die Änderung geringfügig und sachlich unter

Berücksichtigung aller Umstände gerechtfertigt ist. Bei Änderungen im Bereich der Partnerunternehmen, bei denen die Gutscheine eingelöst werden können, ist dies etwa dann der

Fall, wenn ein entfallendes Angebot durch ein gleichwertiges ersetzt wird oder im verbleibenden

Gesamtangebot noch anderweitig abgedeckt ist.

(11) Rücktritt des Kunden / Terminverschiebung:

Sollte ein Gutschein innerhalb des Gültigkeitszeitraums von Ihnen oder dem von Ihnen bestimmten Gutscheininhaber nicht eingelöst werden können, so obliegt Ihnen oder dem Gutscheininhaber, den Gutschein anderweitig zu verwenden (z.B. durch Weitergabe an eine andere Person). Eine Stornierung bzw. ein Rücktritt vom Vertrag mit dem Kooperationspartner ist nach Ablauf der Widerrufsfrist ohne Vorliegen eines gesetzlichen oder in diesen AGB geregelten Rücktrittsgrundes nicht möglich.

(12) Preise, Zahlung, Versand

  1. a) Der angebotene Preis eines Gutscheins auf der Slim-Relax-Webseite ist bindend. Alle angegebenen Preise sind Endpreise und enthalten die Umsatzsteuer.
  2. b) Die Zahlung der bestellten Gutscheine erfolgt mit der für das Angebot verfügbaren Zahlungsmethoden an SLIM.
  3. c) Bei Verlust, vermutetem Verlust, Diebstahl oder Missbrauchsgefahr eines Gutscheins sollten Sie SLIM und das Partnerunternehmen unverzüglich um die Sperrung der auf dem Gutschein befindlichen Daten ersuchen. Jeder, der Kenntnis von diesen Daten hat, ist zur Einlösung berechtigt. Gutscheine sind nicht personengebunden; d.h. es ist lediglich die Vorlage des Gutscheins bei der Einlösung/Terminbuchung notwendig, die einlösende Person muss aber nicht mit der auf dem Gutschein genannten Person identisch sein. SLIM wird sich bei rechtzeitiger Mitteilung um eine Sperrung des Gutscheincodes bemühen, kann diese aber nicht garantieren. Für die unrechtmäßige Einlösung eines Gutscheins übernehmen SLIM und das Partnerunternehmen keine Haftung. SLIM und deren Partnerunternehmen sind bei Verlust eines Gutscheins, der sich bereits in Ihrem Herrschaftsbereich befunden hat, nicht zum Ersatz verpf

(13) Wiederverkauf

Der gewerbliche Wiederverkauf von Gutscheinen ist untersagt, sofern nicht schriftlich mit SLIM eine andere Vereinbarung getroffen wurde. Hinsichtlich eines Verstoßes gegen die Bestimmungen behalten sich SLIM und das jeweilige Partnerunternehmen alle Rechte und Ansprüche vor, insbesondere die Geltendmachung von Schadensersatz.

 

  • 9 Haftungsbeschränkung, Datenschutz & anwendbares Recht

(1) Soweit nach den vorstehenden Bedingungen bzw. zwingendem Recht eine Verantwortung von SLIM in Betracht kommt, haftet SLIM für Sach- und Vermögensschäden nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

(2) Personenbezogene Daten des Kunden werden nur im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften über den Datenschutz und insoweit erhoben, verarbeitet und genutzt, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind. Sie dienen ausschließlich der Abwicklung des Geschäftes mit dem Kunden und Marketingzwecken von SLIM und SLIM (Mahnbuchhaltung, Kundenevidenz, aktuelle Informationen). Die an SLIM und SLIM vom Kunden übermittelten Daten werden für diese Zwecke elektronisch gespeichert, jedoch nicht an Dritte weitergegeben. Sofern es sich beim Kunden um einen Verbraucher handelt, wird SLIM diesem auf Verlangen jederzeit unentgeltlich Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten geben und diese auf Verlangen löschen, berichtigen und für Zwecke der Werbung und des Marketing sperren.

(3) Der Kunde erklärt bis auf jederzeitigen Widerruf sein Einverständnis, von SLIM über Leistungen, Produkte und Neuigkeiten auch per E-Mail informiert zu werden. Der Empfang weiterer absatzfördernder E-Mails kann durch den Kunden mittels kostenfreier „Unsubscribe“-Funktion beendet werden.

(4) Es gilt ausschließlich österreichisches Recht unter Ausschluss seiner Verweisungsnormen und des UN-Kaufrechts. Auf Vertragsverhältnisse mit Verbrauchern, die ihren Wohnsitz in anderen Ländern als Österreich haben, finden jedoch für den Verbraucher günstigere Bestimmungen des Wohnsitzstaates Anwendung.

 

  • 10 Datensicherheit

(1) Der Slim-Relax Online-Shop setzt SSL als Verschlüsselungs- und Sicherungs-Software ein. Dieses Verfahren wird im gesamten World Wide Web erfolgreich eingesetzt. Der Kunde erkennt an einem Symbol (geschlossenes Vorhängeschloss) in der unteren Fensterleiste des Browsers, dass die Datenverbindung durch SSL gesichert ist. Die gesamten persönlichen Daten (Name, Anschrift, Kreditkarten-Nummer, Bankleitzahl, Konto-Nummer usw.) werden dadurch verschlüsselt und sicher im Internet übertragen. Nur der SLIM Server kann Kundendaten wieder entschlüsseln. Während der Übertragung können Unbefugte keinerlei Informationen auslesen!

 

  • 11 Reklamation

(1) Reklamationen können bei sonstigem Anspruchsverlust nur innerhalb eines Werktages nach Erhalt der Ware geltend gemacht werden. Bei beschädigten Sendungen ist unmittelbar Schadensfeststellung durch den Auslieferer zu veranlassen (Spediteur, Post oder Bahn), ansonsten müssen wir eine Schadensregulierung ablehnen. Nachträgliche Reklamationen werden nicht anerkannt. Nach Wahl von SLIM können Gewährleistungsansprüche durch Verbesserung oder Lieferung einer mangelfreien Ware erfüllt werden, aber auch durch Gewährung einer angemessenen PreiSliminderung, insbesondere wenn eine Behebung nicht oder nur mit unverhältniSlimäßig hohen Kosten möglich wäre. Wird die gelieferte Ware vom Besteller verändert, unsachgemäß behandelt oder verarbeitet, erlischt jede Gewährleistungspflicht seitens SLIM.

(2) Für Kosten einer durch den Besteller selbst vorgenommenen Mängelbehebung haben wir ausschließlich dann aufzukommen, wenn SLIM hierzu die schriftliche Zustimmung gegeben hat. Als zugesichert gelten nur solche Eigenschaften, die von SLIM ausdrücklich und schriftlich zugesichert wurden. Sortimentsänderungen bleiben SLIM vorbehalten. Handelsübliche und/oder herstellungstechnisch bedingte Abweichungen etwa in Qualität, Abmessung, Ausführung, Ausstattung und Material berechtigen ebenso wenig zu einer Beanstandung, wie Farb- und Maßabweichungen oder dergleichen. Die Beweislast, dass ein von SLIM zu vertretender Mangel bei Ablieferung bereits vorgelegen hat, trifft ausschließlich den Besteller. Eine Verlängerung der Gewährleistungsfrist wegen einer Mängelbehebung erfolgt nicht.

 

  • 12 Warenrücksendung

(1) Die Lieferschein- oder Rechnungsnummer ist bei jeder Retoursendung anzuführen. Bei Rücksendungen, die außerhalb der Rücktrittsfrist erfolgen, behalten wir uns die Annahmeverweigerung vor. Dies gilt auch für nicht mehr neuwertige oder etikettierte Ware. Wenn die Rücksendung nicht aufgrund einer berechtigten Reklamation oder außerhalb der gesetzlichen Rücktrittsfrist erfolgt, verrechnen wir eine Manipulationsgebühr in der Höhe von 10,- Euro netto. Rücksendungen sind grundsätzlich frei Haus an „Slim Mentaltraining Ges.m.b.H., Novaragasse 36A/1, A-1020 Wien“ zu senden. Für anfallende Frachtkosten kann SLIM nicht aufkommen, dies gilt auch insbesondere für Rücksendungen innerhalb der gesetzlichen Rücktrittsfrist.

 

  • 13 Sonderbestimmung Berechtigung zur Ausübung der Tätigkeit als Dipl. Slim-Relax Coach

(1) Grundsätzlich wird die Berechtigung zur Ausübung als Dipl. Slim-Relax Coach nach einem Workshop (z.B. mittels Videos) mit erfolgreich absolviertem Multiple Choice Test sowie einer erfolgreich durchgeführten Slim-Relax Einheit (z.B. über Telefon oder Skype) erteilt.

(2) Im Rahmen des auf der Rechnung angeführten Zeitraumes berechtigt Slim den Partner zur Nutzung der Wortbildmarke Slim-Relax. Soweit der Partner ein eigenes Internet-Portal oder Homepage betreibt und die Wortbildmarke Slim verwendet, hat dies unter Einhaltung der Slim Corporate Identity zu geschehen und unter Einwilligung von Slim.

(3) Slim-Relax bzw. die Slim-Relax Methode darf nur von Coaches ausgeübt werden, die von Slim ausgebildet wurden, denen das Diplom zum Dipl. Slim-Relax Coach ausgestellt wurde und dessen Name auf der Rechnung angeführt wurde.

(4) Der Markt-Verkaufspreis beträgt bei Slim-Relax €24,- für die Gruppen- und €64,- für die Einzeleinheit,. Dieser darf von Seiten des Partners nicht einseitig abgeändert werden.

(5) Eine Berechtigung zur Schulung, zu Ausbildungen, Vorträgen und Ähnlichem von Slim-Relax oder der Slim-Relax Methode oder deren Inhalten – auch wenn nur auszugsweise – ist darin nicht enthalten und darf dies ohne vorheriger ausdrücklicher und schriftlicher Zustimmung der Slim Mentaltraining Ges.m.b.H. nicht durchgeführt werden.

(6) Beginn, Dauer, Kündigung: Die Vereinbarung beginnt mit dem auf der Rechnung angeführten Datum und wird für den jeweilig angeführten Zeitraum abgeschlossen. Der Vertrag endet nach Ablauf dieser Zeit automatisch, eine vorzeitige ordentliche Kündigungsmöglichkeit wird für beide Seiten ausgeschlossen.

Zur Kündigung ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist, also mit sofortiger Wirkung ist Slim berechtigt, wenn:

  1. a) der Partner gegen eine im Punkt (1) bis (4) enthaltene Verpflichtung grob verstößt. Ein grober Verstoß liegt dann vor, wenn der Partner trotz schriftlicher Verwarnung sein beanstandetes Verhalten fortsetzt;
  2. b) über das Vermögen des Partners das Insolvenzverfahren eröffnet wird;
  3. c) der Partner seine Geheimhaltungspflicht verletzt.

(7) Rechte und Pflichten  der Vertragspartner

  1. a) Slim gewährt dem Partner das höchstpersönliche und nicht übertragbare Recht zum Anbieten, in Verkehr bringen und Verkaufen von Slim-Relax. Dies ausschließlich während der Laufzeit des Vertrages.
  2. b) Der Partner ist verpflichtet, das vereinbarte Entgelt zur Bezahlung zu bringen.
  3. c) Der Partner verpflichtet sich, die vorgegebene Marketing- und Werbestrategie von Slim einzuhalten, insbesondere:

– ausschließlich und immer die vorgegebenen markenrechtlichen Bezeichnungen zu verwenden;

– das vorgegebene Logo im gesamten Werbeauftritt, im gesamten Emailverkehr sowie auch im schriftlichem Korrespondenzweg ausschließlich    und immer zu verwenden.

  1. d) Slim kann den Partner in allen ihren PR- und Werbeaktivitäten im off- und online Bereich einbinden.
  2. e) Der Partner verpflichtet sich, nach Beendigung des gegenständlichen Vertrages das auf Basis dieses Vertrages erworbene KnowHow in keiner wie immer gearteten Weise anzuwenden oder anzubieten.
  3. f) Sofern dem Partner bekannt wird, dass dritte Mitbewerber Schutzrechte von Slim verletzen, verpflichtet sich dieser, unverzüglich hierüber Mitteilung an die Slim zu erstatten.
  4. g) Der Partner verpflichtet sich, ungeachtet seiner gesetzlich normierten Verschwiegenheitsverpflichtung, über alle ihm bekannt gewordenen Angelegenheiten des Unternehmens Slim Stillschweigen zu bewahren und keinerlei wie immer geartete Informationen an dritte Außenstehende weiterzugeben. Für den Fall des Verstoßes wird eine Konventionalstrafe von € 25.000,00 (in Worten: Euro fünfundzwanzigtausend) festgelegt.

(8) Folgen der Vertragsauflösung

Für den Fall, dass der Vertrag aufgelöst wird, aus welchem Grund auch immer, wird Nachstehendes vereinbart:

  1. a) Der Partner verpflichtet sich, unverzüglich den Innen- und Außenauftritt, insbesondere auch die Geschäftsräume sowie den Werbeauftritt so umzugestalten, dass jegliche Ähnlichkeit bzw. Verwechslung mit SLIM und Slim-Relax ausgeschlossen ist.
  2. b) Der Partner wird keinesfalls die von Slim geschulten Methoden in Hinkunft einsetzen oder schulen bzw. das entsprechende Wissen an Dritte weitergeben. Er wird in seinem wirtschaftlichen Außenauftritt sich klar und deutlich von der Slim-Relax Methode bzw. dem Slim-Relax Werbekonzept unterscheiden.
  3. c) Sämtliche schriftlichen Unterlagen wie Schulungskonzepte, Werbe- und Marketingmaterial etc. sind unverzüglich an Slim zu retournieren und dürfen keinesfalls weiter verwendet werden. Dies betrifft insbesondere auch den Internetauftritt des Partners.

Der Partner ist verpflichtet, die bei ihm noch vorhandenen Produkte Slim zum Einkaufspreis zum Kauf anzubieten.

  1. d) Für den Fall, dass der Partner gegen eine dieser in Punkt (8) a – c genannten Bestimmungen verstößt, verpflichtet sich der Partner zur Zahlung einer Konventionalstrafe von € 100.000,00 (in Worten: Euro einhunderttausend), wobei einvernehmlich auf die Anrufung des Gerichtes und die Geltendmachung des richterlichen Mäßigungsrechtes verzichtet wird.

 

  • 14 Mentaltraining Slim-Relax: Allgemeine Aufklärung

(1) Mentaltraining ist keine Arbeitsmethode im Sinne des empirischen, naturwissenschaftlichen Erkenntnisbereiches. Die Erfolge des Mentaltrainings sind daher nicht exakt vorhersagbar bzw. nicht empirisch messbar.

(2) Mentaltraining stellt keine schulmedizinische oder psycho-therapeutische Behandlung dar.
Dementsprechend stellt Mentaltraining keinerlei Ersatz für ärztliche Diagnose und Therapie dar. Bei körperlichen oder seelischen Problemen oder krankhaften Zuständen, hat man sich an einen Arzt, Psychologen oder Psychotherapeuten zu wenden. Dies gilt sowohl für die Diagnose-Erstellung als auch für die Therapie.

(3) Es wird kein Erfolg, insbesondere kein Heilungs- oder Linderungserfolg versprochen. Personen willigen freiwillig in dieses Mentaltraining, in diese Methode oder in diese Behandlung ein.

(4) Der Workshopinhalt der Slim-Relax Methode wurde von Jürgen Tatscher entwickelt und wird nach diesen Lehren unterrichtet. Alle Anweisungen an das Unterbewusstsein sind positiv und klar formulierte Anweisungen, die durch professionelle Slim-Coaches kommuniziert werden. Eine leichte Trance genügt, damit das Unterbewusstsein die Botschaften hört und versteht. Teilnehmer hören immer mit Ihrem Wachbewusstsein mit und behalten stets die Kontrolle. Die Teilnahme an den Veranstaltungen erfolgt in eigener Verantwortung. Aus eventuellen Folgen können keine Ansprüche abgeleitet werden.

 

  • 15 Erfüllungsort

(1) Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand für Lieferungen und Zahlungen ist Wien (Österreich).

 

  • 16 Bestimmungen

(1) Sollten eine oder mehrere Bestimmungen der vorstehenden Bedingungen rechtsunwirksam sein, wird die Wirksamkeit der anderen und des Vertrages selbst hiervon nicht berührt. Etwaige unwirksame Bestimmungen werden durch Neuregelungen, die den gleichen wirtschaftlichen Erfolg zum Ziel haben, ersetzt.

 

Stand, November 2015